Zum Inhalt springen

Museum für Regionalgeschichte und Kunst

S.6 Grundriss HS EG
Daten und Fakten
Firma Stump-Franki Planung GmbH
Auftraggeber Stump-Franki Spezialtiefbau GmbH
Stadt/Land Buxtehude - Deutschland
Projektart Planung
Bauzeit 06.2019 - 08.2019

Erstellung von Genehmigungs- und Ausführungsplanung für Mikropfähle

In Buxtehude war auf dem Grundstück des Museums für Regionalgeschichte und Kunst im Zuge der Sanierung und des Umbaus des Hauses Samel der Neubau mehrerer Stützen geplant. Diese mussten aufgrund der Eigenschaften des Baugrunds auf Pfählen gegründet werden. Stump-Franki Planung wurde beauftragt, für die Tiefgründung die Genehmigungs- und Ausführungsplanung zu erstellen. Dadurch wurde ein reibungsloser Übergang von der Planung über die Genehmigung bis hin zur Umsetzung gewährleistet.

Wirtschaftliche und individuelle Lösungen

Je früher wir in die Planung eingebunden werden, desto besser können wir praxisgerechte Lösungen entwickeln und komplexe Details verständlich darstellen. Angesichts der extrem beengten Platzverhältnisse wurden Mikropfähle als Tiefgründungselemente ausgewählt.

Hierfür stehen kompakte Bohrgeräte zur Verfügung. Die Pfähle konnten jedoch aufgrund der geometrischen Randbedingungen nicht wie geplant zentrisch unterhalb der Lastpunkte hergestellt werden.

Gemeinsam mit dem Tragwerksplaner entwickelten wir bodengleiche Pfahlkopfbalken, auf denen die Wände und Stützen abgesetzt wurden, so dass die Lasten nun sicher zu den exzentrisch angeordneten Pfählen geführt werden.

Die Abmessungen der Mikropfähle wurde rechnerisch nachgewiesen und die Pfahllängen und -durchmesser optimiert. Schließlich konnte durch unsere Planung die Bauaufgabe wirtschaftlich und sicher umgesetzt werden.